teaser

Hotels im Oman

Oman gilt als exklusives Reiseland. Das stimmt im Bezug auf die Übernachtungskosten eigentlich nicht. Auch die Hotels der obersten Kategorie sind im Ländervergleich relativ günstig. In den luxuriös ausgestatteten Häusern sind die Gäste umgeben von Einrichtungen, die sie in einem arabischen Palast wähnen lassen. Vornehmlich in und um die Landeshauptstadt Muscat sind solche Angebote zu finden. Daneben sind die gehobenen Hotels im Raum um Salalah in großer Auswahl vorhanden. Da die Entwicklung des Tourismussektors in Oman eine junge Erscheinung ist, sind die Hotels für Urlauber alle relativ neu. Kennzeichnend ist allen gemeinsam die Lage, die den Strand bequem erreichbar macht. Oft gehört zu den Hotels sogar ein privater Strand. Im hoteleigenen Tauchcenter können Schnorchler zu Gerätetauchern avancieren. Besonders interessant ist diese Kombination auf Masandam. Vom Hotel schaut der Gast auf die Klippen und kann sich nach dem Training am Delphinschwimmen beteiligen. Die günstigen Hotels der mittleren Kategorie stehen meist im Hinterland der Küstenregionen. Doch sind diese Schnäppchen-Angebote auch teils inmitten der kleinen Hafenstädtchen zu ergattern. Die etwas älteren und einfachen Häuser strahlen vielleicht eher den traditionellen Charme Omans aus. Wer im Oman Urlaub nach Abenteurerart wagen möchte hat eine Alternative zum Hotel: Das Beduinenzelt ist sicher die zünftigste Art, sich mit der Landesnatur auseinander zu setzen.